Phone: 0176 / 20 45 20 25

Das Playmate und das Penthouse

Playmate-Penthouse

Das Wetter wird wieder trüber, die Tage kürzer und die Temperaturen fallen. Klar dass unter diesen Voraussetzungen Locatioins bevorzugt werden, die gemütlicher sind. Unser Fotostudio wäre hier natürlich ein guter Anfang. Hier haben wir alles erdenkliche an Licht und Equiptment, verschiedene Hintergründe und Sets. Aber irgendwie hatte ich so ein Gefühl, dass es eher im Notfall verwendet werden sollte. Darum erstmal mit meinem lieben Model gesprochen. Mit unserem Playmate Anna haben wir in Vergangenheit öfter geshootet. SIe hat als Playmate auch viele gute Kontakte und hat sich mal umgehört. Sie sagte mir, sie hätte ein tolles Penthouse organisiert. Für mich heißt das ganze dann nur noch Kamera und Licht einpacken und los gehts. Gesagt getan.

Leute, ich kann euch sagen, das Penthouse war wirklich genial. Fast jede Ecke lädt zum fotografieren ein. Immer genügend Platz um zu Arbeiten, Licht zu stellen, oder um verschiedene Brennweiten zu testen. Leider waren wir zeitlich ein wenig gebunden. Also viel Zeit um erstmal in Ruhe alles anzuschauen, einen Plan zu machen oder nen kleinen small talk zu starten war nicht. Eine rasche Arbeitsweise ohne zu hudln war gefragt.

Gesagt getan. Das Penthouse ist mit geschätzten 200qm sehr groß und schlauchartig aufgebaut. Der Plan war uns von hinten nach vorne durchzuarbeiten. Wir begannen im Bett, was am Ende des Flurs lag. Rasch in die Klamotten, Kamera raus, 50mm Objektiv drauf und das vorhandene Licht genutzt. Anna ist als Model wirklich ein Traum. Klar ist, dass Sie als Playmate mit vielen Fotoshootings viel Erfahrung mitbringt und Posen anbietet. Das beschleunigt natürlich den Workflow und Ablauf enorm. 

Das große Wohnzimmer mit dem Glastisch und den Bodentiefen Fenstern wirkt sehr Lichtdurchflutet, offen und hell. Somit hab ich auch hier davon abgesehen mit künstlichem Licht zu arbeiten. Ich wollte eher die Stimmung wie sie am Set war transportieren. Anna hatte mega viele Klamotten dabei, aber eigentlich war es auch egal, was sie angezogen hat, denn sie sieht in allen top aus. Einmal ein kuscheliges Oberteil, dann wieder schicke Dessous und schon hat man zwei Bilderserien im Kasten. 

Als letztes Set nutzen wir noch das Bad. Die Farben, ihr Lachen und der Schaum. All das rundet die Serie ab. Wir wollten eine Fotoserie erstellen, die Sexy ist, nicht zu viel zeigt und ein wenig verspielt wirkt bzw. einen gewissen Kuschelfaktor besitzt. Ich hoffe das ist uns gelungen und wünschen viel Spaß an den Fotos.

Blog - Penthouse Shooting

Contact us

anfahrt Fotograf München


Telefon: 089 / 35 85 43 02
Mobil: 0176 / 20 45 20 25

Bodenseestr. 137
81243 München

sofort Email

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen